Der Unterschied zwischen Levitra Soft und normalem Levitra besteht darin, dass seine Wirkung schneller erfolgt. Levitra Soft erweicht und löst sich leicht unter der Zunge auf, wodurch der Effekt auf 10-15 Minuten reduziert wird.

Levitra Soft – verbesserte Formel des Medikaments. Wird verwendet, um die Potenz zu steigern, die Libidoentwicklung bei Männern zu verringern, die Erektion zu unterlassen.

Das Medikament wurde aufgrund der großen Nachfrage nach Generika entwickelt.

Derzeit in Indien vom pharmazeutischen Unternehmen Centurion hergestellt.

Zu wem gehört Levitra Soft?

Das Medikament wird allen Männern verschrieben, die das Volljährigkeitsalter erreicht haben, um die Gesundheit des Fortpflanzungssystems zu behandeln und zu verhindern. Zur Stärkung von Erektionen.

Erhöht den Testosteronspiegel im Blut und verbessert dadurch die Schwere der sexuellen Empfindungen.

Erhöht die Ausdauer des Körpers beim Sex.

Verlängert den Geschlechtsverkehr.

Wie lange hält eine Pille?

Generic Levitra Soft ist 12 Stunden nach Aufnahme gültig. Und verursacht 5 bis 12 Erektionen, abhängig von den individuellen Eigenschaften des Organismus.

Die optimale Dauer jedes Geschlechtsverkehrs nach Einnahme des Medikaments beträgt mindestens 30 Minuten.

Wie funktioniert die Levitra Soft Series?

Der Wirkstoff des Medikaments Vardenafil. Durch die Beeinflussung der Blutgefäße des Penis erhöht Levitra den Fluss sexuell angereicherter Hormone zu ihnen. Infolgedessen wird die Dichte des Penis während der Erektion viel stärker. Erhöht die Dauer des Geschlechtsverkehrs.

Wie nehme ich das Medikament?

Levitra Soft-Tabletten müssen Sie nicht mehr als 1 pro Tag mit der Erwartung einer intimen Intimität einnehmen.

Die Droge wird mit Wasser abgewaschen, leicht mit alkoholischen Getränken zu kombinieren.

Die Behandlung fehlt. Es bleibt für jeden Mann individuell zu begründen.

Kaufen Sie Levitra Soft Pillen, sollten Sie wissen

Ärzte verbieten während der Einnahme des Medikaments Nitrate und andere Potenzmittel.

Es wird nicht empfohlen, am Tag der Verabreichung Antibiotika, Antidepressiva und andere Schmerzmittel einzunehmen. Ihre Wechselwirkung mit dem Medikament kann die Gesundheit beeinträchtigen.

Levitra hat Kontraindikationen

Die Einnahme des Arzneimittels ist bei einem Mann über 65 Jahre, bei Männern mit Diabetes mellitus, Nierenversagen, schwerer Lebererkrankung, einem offenen Magengeschwür und anderen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Verschiedene Anzeichen von Unwohlsein – von Schwindel und Übelkeit bis hin zu wiederkehrenden Rückenschmerzen und leichten Anzeichen einer Allergie. Normalerweise manifestieren sie sich aufgrund einer Überdosierung, bemerken sie, beenden die Behandlung und suchen einen Arzt auf.